»Krieg ist der Vater aller Dinge.« Heraklit

Die Menschheitsgeschichte ist geprägt von Kriegen. Die Gründe können verschieden sein, die Vorgehensweise ist stets dieselbe: die beteiligten Parteien setzen Waffen und Gewalt ein, um einen Konflikt zu lösen, um die Überlegenheit zu gewinnen oder zu behalten … weiterlesen

Advertisements

»Dein großes Ziel soll der Sieg sein und kein langwieriger Feldzug.« Sunzi

Ein Ratschlag, den Kunden und Kreative stets im Kopf haben sollten: Ziele effektiv erreichen. Zu schade, dass Kunden sich immer noch viel zu oft in langwierige Feldzüge verliebt haben.

»Flipboard«: innovatives Magazinkonzept für das iPad

»Flipboard« ist eine neue App für das iPad, die Facebook- und Twitter-Neuigkeiten sammelt und die geposteten Links als Artikel verpackt. Das eigene Kollektiv, die eigene Community wird zum Content-Produzenten. Sieht so die Zukunft des Magazins aus? …

Nicholas Carr: »Wer bin ich, wenn ich online bin … und was macht mein Gehirn solange? Wie das Internet unser Denken verändert.«

Das Internet ist nicht nur ein digitales Medium – es beeinflusst auch unsere Denkstrukturen. Neben den vielen Vorteilen, hat das Web aber auch seine Nachteile: Computer und Smart Phones werden zu Ablenkungsmaschinen, das Gehirn leidet unter ständiger Reizüberflutung und immer weniger Informationen landen im Langzeitgedächtnis …

»Create or Else« – Ogilvy inspiriert mit neuem Youtube-Programm

Vor wenigen Tagen ist »Create or Else« auf youtube.com/ogilvy online gegangen. Ogilvy hat mit diesem Channel einen Pool für Inspiration geschaffen, der es Kreativen erlaubt über ihre Einstellung und Arbeit zu reden, um so andere zu inspirieren.

Was machst du, wenn dein Kunde deine Idee ruiniert?

Du hast deine Idee präsentiert, sie ist raus. Nun liegt es in den Händen des Kunden, was aus ihr wird. Schaffst du es dein Konzept durchzusetzen oder wird die Idee Stück für Stück vernichtet? …

Dein Feind: der Wille des Konsumenten

Vor zwanzig Jahren war die Werbewelt noch in Ordnung. Dem Verbraucher wurde eine Botschaft vorgesetzt, welche er dann gefressen hat. Oder eben nicht. Gefällt dem Konsumenten heute etwas nicht, teilt er es (dem Internet sei Dank) direkt der ganzen Welt mit …

Kriegskunst trifft Werbestrategie

Vor 2500 Jahren verfasste der chinesische Stratege Sunzi »Die Kunst des Krieges«. Jeder Befehlshaber, der nach den Prinzipien des Buchs handelte, ging siegreich aus seinen Schlachten hervor. In meiner Bachelor-Thesis (Kommunikationsdesign, Hochschule RheinMain) werden diese bewährten Kriegslisten untersucht und auf die Kreation von alternativen Werbekonzepten angewandt …